Ausgezeichneter Tiroler Lehrbetrieb

Die Landesauszeichnung „Ausgezeichneter Tiroler Lehrbetrieb“ wird von der Wirtschaftskammer Tirol und der Kammer für Arbeiter und Angestellte mitgetragen. Die Verleihungen erfolgen auf Vorschlag einer Jury, der durch einen Beschluss der Landesregierung bestätigt werden muss. Alle Tiroler Lehrbetriebe können die Verleihung des Prädikats beantragen, es müssen bestimmte Vorgaben erfüllt werden, um die Auszeichnung zu erhalten. Es müssen schon länger erfolgreich Lehrlinge ausgebildet werden und der Betrieb über die für eine Lehrlingsausbildung erforderliche Ausstattung und Organisation verfügen. Auch zusätzliche Angebote, die der Betrieb seinen Lehrlingen über seine Verpflichtungen hinaus bietet, fließen in die Bewertung mit ein. Dazu zählen etwa zusätzliche Qualifikationen für Lehrlinge und Ausbilder, das hervorragende Abschneiden der Lehrlinge bei Wettbewerben oder der Lehrabschlussprüfung. Nur Unternehmen, die nach diesen strengen Maßstäben geprüft wurden und vorbildliche Lehrlingsausbildung garantieren, erhalten also diese Auszeichnung. Das Prädikat „Ausgezeichneter Tiroler Lehrbetrieb“ soll ein Qualitätssiegel für die duale Lehrlingsausbildung in Tirol sein. Hervorragende Ausbildungsleistungen sollen hervorgehoben, die Ausbildungsqualität gesichert und das Ansehen der Lehrausbildung verbessert werden.

Das Prädikat „Ausgezeichneter Tiroler Lehrlingsbetrieb“ wurde erstmals im Jahr 2000 vom Land Tirol gemeinsam mit der Wirtschaftskammer und der Arbeiterkammer vergeben. Ziel der gemeinsamen Initiative ist es, den Qualitätswettbewerb unter den Lehrbetrieben zu fördern und Aufmerksamkeit für die Bedeutung einer guten Lehrlingsausbildung zu schaffen. 

Das Prädikat wird jährlich für drei Jahre verliehen. Für die Erstverleihung und die Verlängerung der Auszeichnung gelten strenge Maßstäbe, die unsere Tischlerei alle erfüllen konnte.

Zurück

 
<span>Sepp</span> Hofer
Sepp Hofer
chef und kreativer kopf

Ich bin halt ein richtiger “Holzwurm” - je tiefer ich mich in Dinge hinein graben kann, desto lieber ist es mir. Weil ich meinen Kunden nur perfekte maßgeschneiderte Lösungen anbieten will. Und da muss man halt manchmal ein bisschen nach bohren.

 
<span>Josef</span> Hofer
Josef Hofer
Geschäftsführer & Meister

Nein. Ich bin nicht mit dem Hammer geboren, aber er war schon früh eines meiner  Lieblingsspielzeuge und Holz  hatte für mich immer schon eine Faszination. Der Apfel fällt eben nicht weit vom Stamm und alles andere ist eben eine andere  (Familien-) Geschichte.“

 
<span>Rosmarie</span> Hofer
Rosmarie Hofer
Empfang & Buchhaltung

Eine Frau in der Tischlerei sorgt sicher manchmal für  Gesprächsstoff. Dabei rede ich  ja viel lieber über andere Stoffe: Vorhänge, Polster oder Teppiche zum Beispiel – weil es die  vermeintlich kleinen Dinge sind,  die in den Räumen große  Wirkung zeigen können.“

 
Qualitäts Garantie
Unser Wohnbuch
Unser Wohnbuch

Inspiration, Unterhaltung und Information ...
Von Liebhabern für Liebhaber. Einfach bei Sepp Hofer in Oberndorf mitnehmen oder per Post schicken lassen: Tel.: 05356/62994

 
Von Liebhabern. Für Liebhaber.